Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

   HIGHLIGHTS

  • So 24. September| 09:30         Zweisprachiger Gottesdienst D/I  Mitwirkung Chörli - Apéro

  • So 30. September| 20:00          
    Konzert Klavier und Querflöte

  • So 1. Oktober| 09:30           Erntedankfest - Mitwirkung der Eulach-Musikanten

  • Sa 11. November| 18:00         Martinsgottesdienst mit der zweiten Klasse

  • Sa 18. November| 14:00           Pfarreiseminar "Gottes Liebe neu entdecken"

  •  So 26. November| 09:30          
    Christkönig: Jodelmesse

  • So 3. Dezember| 09:30          
    1. Advent: Messe mit Orgel und Flötengruppe

  •  Sa 9. Dezember| 20:00          
    Konzert mit Manuela Fellner

  • Mi 13. Dezember| 14:30          
    Senioren-Adventsfest

  • So 17. Dezember| 19:00          
    Andacht Empfang Friedenslicht

  • So 24. Dezember| 23:00          
    Christmette

  •  

 


 

 

 

Über uns

Die katholische Kirche Herz Jesu befindet sich in Turbenthal an der Schulstrasse 8.
Sie ist die Kirche der Pfarrei Hl. Ulrich, welche die Gemeinden Turbenthal, Wila, Wildberg sowie die Dörfer Rämismühle und Zell umfasst.

Die Kirchgemeinde dagegen umfasst nur Turbenthal, Wila und Wildberg.
Die Pfarreimitglieder aus Rämismühle und Zell sind an der Kollbrunner Kirchgemeindeversammlung stimmberechtigt.

Unsere Kirche wurde 1934 erbaut und im November desselben Jahres durch Bischof Laurentius Vinzenz eingesegnet.

Architekt war Kirchenbaumeister Albert Otto Linder aus Stuttgart.

Die Hauptausstattung erhielt die Kirche durch die Bildhauerarbeiten von Emil Sutor.

Daten
Länge 25 m  
Breite 12.50 m mit Turm
Höhe 13 m vom Untergrund bis zum Dachfirst
Höhe des Mittelschiffes 7.50 m bis zur Holzbalkendecke
Glocken
Christkönig-Glocke

1600 kg

Ave-Glocke 750 kg
St. Ulrich-Glocke 450 kg
Schutzengel-Glocke 320 kg

Orgel

Die erste Orgel wurde durch die Gebrüder Mayer aus Buchs-Feldkirch gebaut.
Die jetzige Orgel ist eine Späth-Orgel, sie wurde im Frühjahr 2012 revidiert.